Der Begriff Confabulation leitet sich aus dem lateinischen Wort „Fabula“ ab. Es bedeutet „Geschichte“. Der Confabulation Bias wird unbewusst angewendet wenn das Unterbewusstsein Entscheidungen intuitiv trifft, und diese Entscheidungen im Nachgang mit scheinbaren Fakten rational begründet. Die rationale Begründung muss nicht zwangsläufig dem tatsächlichen Auslöser der Entscheidung entsprechen. Wenn der Confabulation Bias aktiv wird, erzählen wir also Geschichten über Erinnerungen oder Entscheidungen (Verhalten) die uns richtig und wahr erscheinen, faktisch aber oft reine Fiktion sind.

Der Confabulation Bias ist ein Automatismus mit dem unsere Kognition unbewusste Entscheidungen zielgerichtet rationalisiert, so dass sie konsistent zu den eigenen Motiven, Werten und ästhetischen Präferenzen ist. Damit wird eine kognitive Dissonanz durch nicht passende unterbewusste Handlungen vermieden. Der Confabulation Bias hilft unserer Kognition ein stabiles Selbstbild und konsistente Verhaltensweisen zu erzeugen. Unsere Identität aus Verhaltensmustern, Einstellungen, Glaubenssätzen und Erinnerungen wird bewahrt und gefestigt. Das gilt selbst für den Fall, dass die eigentliche unbewusste, ursprüngliche Handlung diese verletzt hätte.

Der Confirmation Bias unterstützt die Ausrichtung auf langfristige und wichtige Ziele, auch wenn in spontanen und unsicheren Situationen unbewusst gegenläufige Aktivitäten stattgefunden haben. Kurzum: Das Unterbewusstsein reagiert spontan und intuitiv. Es überprüft aber nicht die Übereinstimmung mit unserem Selbstbild und Zielen. Erst im Nachhinein rückt es die falschen Verhaltensweisen durch Rationalisierung gerade und passt es an das Selbstbild und die Ziele an. Es erzeugt im Nachgang Konsistenz und Kontinuität.

Die rationale Begründung von Entscheidungen führt zu Gedächtnisverzerrungen und mitunter sogar zu vollkommen falschen Erinnerungen. Diese Verzerrungen und Erinnerungen werden als wahr angesehen und entsprechend verteidigt. Dieser Vorgang ist vollkommen normal und passiert alltäglich jedem Menschen.

Der Effekt geht sogar soweit, dass Personen in einem Experiment Standpunkte verteidigten die ihnen nachträglich untergeschoben wurden. Das zeigt eindeutig wie stark dieser Effekt auf unser Kognition einwirkt. Anders als beim Lügen wird die Anwendung des Confabulation Bias unbewusst durchgeführt.

Fokus in der Customer Journey

Definieren: Nein Orientieren: Nein Vorbereiten: Nein Entscheiden: Ja
Ausführen: Nein Kontrollieren: Ja Anpassen: Ja Abschließen: Nein

Fokus im User Experience Design

Visual Design & Branding: Nein Content & Storytelling: Ja
Information Design & Conversion: Ja Interface Design & Information Architecture: Nein

Quick Wins

  • Nutze Zitate von Kunden. Diese Zitate sollten idealerweise eine rationale Erklärung beinhalten warum das Produkt oder die Dienstleistung erworben wurde. Auf diese Weise werden dem Nutzer bereits vor dem Kauf passende rationale Argumente geliefert und eine unterbewusste Handlung ermöglicht. Arbeitet aber bitte immer mit echten Zitaten und sei ehrlich mit deinen Nutzern.
  • Erzähle Geschichten in denen wichtige Entscheidungen getroffen wurden, die zum Erwerb der Dienstleistungen und Produkte geführt haben. Arbeite heraus, dass durch diese Entscheidungen wichtige Ergebnisse erreicht wurden. Mit den Geschichten kannst du unterschiedliche Aspekte eine Rationalisierung unbewusster Entscheidungen vorwegnehmen und dem Unterbewusstsein Abkürzungen anbieten.
  • Wenn du Nutzerbefragungen durchführst, achte darauf, dass du nicht nach den Gründen für eine Entscheidung fragst. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden die aufgeführten Gründe nicht richtig sein. Versuche herauszufinden auf welche Art und Weise die einzelnen Aufgaben zur Zielerreichung angegangen und umgesetzt wurden.
  • Versuche herauszufinden welche Ziele der Nutzer mit dem Produkt zu erreichen versucht. Erforsche die funktionalen Aspekte, aber vor allem auch die emotionalen und sozialen Aspekte. Du kannst dazu beispielsweise die 5-Why-Methode anwenden. Stelle dazu dem Nutzer mehrfach hintereinander die Frage „Warum“, um oberflächliche, intuitive Aussagen zu durchdringen.

Das Psy Pattern herunterladen

Du kannst das Psy Pattern kostenlos und unverbindlich herunterladen und nutzen. Wir investieren viel Gehirnschmalz, Liebe und Leidenschaft in die Patterns. Deshalb gibt es zwei Bedingungen die du einhalten musst: Erstens – Du entfernst die Hinweise auf UX Experts nicht aus dem Pattern und nennst uns als Urheber. Zweitens – Du kommunizierst die Patterns nicht unter einem eigenen Markennamen. Wir halten das für einen fairen Deal. Über unseren Newsletter benachrichtigen wir dich gerne über neue Patterns in der Bibliothek.

Unsere Bitte an dich: Empfehle diese Seite an Freunde, Arbeitskollegen oder Bekannte. Und teile deine Interpretationen, Ideen und Gedanken über die Kommentarfunktion mit uns.
Psy Pattern zum Herunterladen - Der Confabulation Bias

Detailbeschreibung und weitere Ideen und Konzepte

Die Detailbeschreibung und eine wachsende Liste weiterer Anwendungsideen im UX-Design und in der E-Commerce-Customer-Journey steht unseren Community-Mitgliedern nach dem Login zur Verfügung.

Exklusiver Informationen für Community-Mitglieder

Du kannst auf die Detailbeschreibung und eine wachsende Liste an Ideen und Konzepten als Community-Mitglied zugreifen. Unsere Community besteht aus maximal 200 Mitgliedern die sich in einem aktiven Netzwerk austauschen. Neben diesem Austausch erhalten alle Community-Mitglieder den vollen Zugriff auf eine wachsende Anzahl an Design Tools und Psy Patterns. Mit diesen designen sie neuartige und verkaufsstarke Ansätze im E-Commerce.

Vorteile der Community
  • Limitierte und exklusives Mitgliedschaft in einer Runde in der jede jeden kennenlernen kann.
  • Voller Zugriff auf die Psy Patterns inkl. Anleitung.
  • Voller Zugriff auf die Design Tools inkl. Anleitung.
  • Volle 10% Rabatt auf alle unsere Dienstleistungen, Seminare und Workshops.
  • Regelmäßige monatliche Web-Konferenzen in denen du deine Fragen adressieren kannst.
  • Zugang und Kontakt zu 199 anderen Fachkräften aus der deutschen Digitalwirtschaft.
  • Durch das Netzwerk den Zugang zum regelmäßigen Wissensaustausch.

Deine Investition
Deine Investition beträgt monatlich 100 EUR zzgl. MwSt. - Abgerechnet wird für 12 Monate im Voraus. Du erhältst eine Rechnung und kannst damit die Mitgliedschaft absetzen. Deine Gesamtinvestition beträgt also 1.200 EUR zzgl. MwSt. – das sind grad mal 1,5 Tagessätze einer normalen Agentur. Dafür sicherst du dir den Zugang zu einem exklusiven Netzwerk gleichgesinnter Fach- und Führungskräfte.

Mitglied werden
Mitglied kann jeder werden der auf Kundenseite (keine Dienstleister) im Bereich UX-Design, Conversion oder E-Commerce-Management arbeitet. Die Plätze sind auf maximal 200 begrenzt. Wir bringen uns lieber in einer überschaubaren Runde gegenseitig voran, und bieten deshalb nur wenige Plätze an. Sind die Plätze besetzt, nehmen wir keine weiteren Mitglieder auf. Am Ende jedes Jahres entscheidest du selbst,ob du weiter in der Community bleiben möchtest. Wenn du die Mitgliedschaft nicht verlängerst, rückt eine neue Person von der Warteliste nach. Jetzt per E-Mail für Mitgliedschaft bewerben

Über Kai Hebenstreit

Kai Hebenstreit ist Geschäftsführer und Gesellschafter von UX-Experts. In mittlerweile über 15 Jahren Berufserfahrung hat er verkaufsorientierte Erlebniswelten für Kunden wie METRO Cash & Carry, Unitymedia, RWE AG, Christ Juweliere und viele weitere große Marken entwickelt. Kai ist ein Experte für digitale Geschäftsmodelle, vor allem im eCommerce. Er kombiniert Erfahrung und Expertise aus dem User-Experience-Design mit Psychologie, um seinen Kunden neue Ansätze im eCommerce zu ermöglichen. Kai ist passionierter Segler und liebt es, bei Wind und auf dem Wasser die Gedanken schweifen und sich inspirieren zu lassen.